Krankheitsvertretung

Während des Urlaubes (25 Tage im Jahr) steht Ihnen keine Vertretung zur Verfügung, so dass Sie selbst für die Betreuung während dieser Zeit verantwortlich sind. Die Urlaubsplanunggebe ich sehr früh zu Beginn des Jahres bekannt, sodass  keine Probleme entstehen.

 

Sollte ich einmal krank sein, steht Ihnen eine Vertretungsmöglichkeit durch die Stadt Marburg zur Verfügung. Ihre Kinder werden dann durch eine  ”mobile Tagesmutter” in einem von der Stadt Marburg gemieteten Haus (Am Friedrichsplatz 1) betreut.

Die ”mobile Tagesmutter” ist für Ihr Kind keine Fremde, denn die ”mobile Tagesmutter” besucht mich und die von mir betreuten Kinder in regelmäßigen Abständen (ca. alle vier Wochen) und nimmt an unserem Tagesablauf teil, so dass die Kinder sie auch gut  kennen lernen können.